regenwetter

das wetter ist heute wie vorhergesagt recht bescheiden, nieselregen, grauer himmel und kalter wind. perfekt um den Brompton Cemetry zu besuchen, einem mitglied der sogenannten "Maginificent Seven", und dort ein wenig mit der sepia einstellung der kamera zu spielen. ich moechte jetzt nicht in den verdacht geraten unter todessehnsucht zu leiden, ich finde alte friedhoefe schon immer besuchenswert – sie strahlen so eine angenehme ruhe aus und es gibt das ein oder andere schoene photomotiv. ich muss mich an die motivsuche erst herantasten, ich bin ein wenig aus der uebung. ich hatte auch leider nur mein 17-50er dabei und kein teleobjektiv weswegen mir die freundlichen eichhoernchen und kraehen – letztere geben alten grabsteinen den letzten schliff – leider entgangen sind.

AlleeNord die hauptallee : der blick nach norden
und der blick nach sueden AlleeSued

die haupthalle und die saeulengaenge an der hauptallee

Main SaeulenGang

grabfelder und sonstiges

GrabF1 Baum
GrabF2 GrabF3
GrabF4  K1
 K2 K3
Schneegloeckchen es war aber nicht alles sepiafarben am heutigen sonntag…der himmel z.B. war grau                       

Farbe

noch eine familiengruft

Gruft01 Gruft03
Gruft02  

das war die ausbeute meiner heutigen wennduingottesnamenschonhierbistdannunternimmauchwas aktion. das naechste mal muss ich unbedingt ein tele einpacken. und erdnuesse um mit den eichhoernchen freundschaft zu schliessen. 

ein schoenes restwochenende noch.

Hinterlasse eine Antwort